· 

Imbolc - Eine Einladung zum Frühjahrsputz auf allen Ebenen

Thema: Reinigen und Loslassen

Heute, am zweiten Vollmond des Jahres, feierten unsere heidnischen Vorfahren das Licht-Fest: Imbolc oder auch Fest der Brigid genannt. Anlass dieses Festes ist das Erwachen des Lichts und der Natur. Merklich werden nun die Tage wieder länger und die ersten Pflanzen zeigen ihr zartes Grün.

 

Dieses Fest bringt uns die Themen: Reinigung und Loslassen sowie Aufbruch und Neubeginn. Es gilt Platz zu machen, damit Neues in unser Leben treten kann. Wir können Imbolc und die folgenden zwei Wochen die Kraft des abnehmenden Mondes für unsere physische, aber auch spirituelle Reinigung nutzen.  


Die Kraft der Frühlingspflanzen nutzen

Imbolc lädt uns ein, nun die alten Wintergeister zu vertreiben. Symbolisch kehren wir den alten Mief aus unserem Leben und verabschieden alles Schwerfällige, Hinderliche und Unbrauchbare. Ein entschlackendes Basenbad oder eine Frühjahrskur unterstützen die körperliche Reinigung.

 

Auch in der Natur finden wir bereits die ersten reinigenden und vitalisierenden Frühlingsboten, wie Löwenzahn, Spitzwegerich, Wilder Schnittlauch, Schaumkraut, Brennnessel. Einfach pflücken und in den Salat, den Smoothie oder in die Suppe geben. Diese Grünkraft hilft dem Körper zu entschlacken.

 

Für alle die wenig Zeit haben oder noch unsicher sind mit den Wildpflanzen gibt es bei mir zwei Wildkräuterauszüge: Immun und Kraft. Eine Flasche reicht für 15 Tage. Mit einem Esslöffel pro Tag wird die natürliche Reinigung unterstützt und der Organismus vitalisiert.  


Energetische Reinigung

Auch für unsere Ahnen stand jetzt der Frühjahrsputz an, alles über den Winter angesammelte wurde aus- und aufgeräumt. Die Wohnstätte wurde gründlich gereinigt und gut durchgelüftet. Als Abschluss wurde Haus und Hof mit reinigenden Kräutern geräuchert, damit auch auf der energetischen Ebene alles gelöst wird. Als Räucherstoffe empfehle ich dafür Salbei, Beifuss, Holunder, Rosmarin, Ysop oder Kiefernharz oder eine Mischung aus drei dieser heimischen Räucherstoffe oder ein Räucherbündel aus reinigenden Räucherstoffen, wie Klarer Geist. 

 

Bei all dem Frühjahrsputz unserer Räume und unserer Umgebung sollten wir aber unsere energetische Reinigung nicht vergessen. Mit einer klärenden und lösenden Räucherung können wir uns von Belastendem verabschieden. Hierzu können die Räucherkräuter, wie für die Hausreinigung verwendet werden. Für schwere Themen ist Bernstein in Verbindung mit Lavendel und Ysop sehr hilfreich oder Engelwurz bei Abschied oder Trauerarbeit. Für mehr Zuversicht und Licht empfehle ich Alant oder das Räucherbündel «Good Vibes».  

 

 


Ich möchte dich ermutigen, die nun vorherrschenden Energien der Natur für die Reinigung deiner Selbst und deiner Umgebung zu nutzen. Du wirst sehen, es tut so gut.  

 

Ich wünsche dir gutes Loslassen, viel frischen Wind und wunderbare neue Energien für dich und deine Umgebung. 

WILDES GRÜN Weinfelden

Kerstin Hertel-Rieg 

kerstin(at)wildesgruen.ch

fon 071 620 08 35

NEWSLETTER

Möchtest du informiert werden, wenn es neue Kurstermine oder Produkte gibt, dann einfach hier eintragen für den Newsletter:

Hier Abonnieren


Kurs essbare Wildpflanzen, Frauenkräuter, Essbare Wildkräuter Kurs, Wildpflanzenkurs, Kurs Wildpflanzen, Wildkräuter Kurs Ostschweiz, Wildkräuter sammeln Kurs, Kräuterhexe Schweiz, Kräuterkurs, Räuchern mit heimischen Wildpflanzen, Räucherkurs Schweiz, Essbares aus der Natur, Essbare Wildpflanzen Kurse Schweiz, Wildkräuter, Heilkräuterkurs, Heilpflanzen, Ostschweiz, Thurgau, Weinfelden, St. Gallen, Schaffhausen, Schweiz, Workshop, Kurs, Buchempfehlungen Wildpflanzen Heilpflanzen, Wildkräuter Buchempfehlung, essbare Wildpflanzen Buchempfehlung, Heilpflanzen und Wildkräuter für Anfänger Buch