Kerstin hertel-rieg

Fachberaterin für essbare Wildpflanzen, Natur- und Wildnispädagogin in Ausbildung

Naturverbundener Optimist

Als Bauernhof-Kind war ich viel auf Wiesen und im Wald unterwegs. Mein grüner Pfad begann als Jugendliche mit persönlichem Einsatz gegen das Waldsterben, für Mülltrennung und ökologisches Handeln. Mit der Ernsthaftigkeit des Lebens bin auch ich in den Sog des Konsumismus geraten. Unsere Kinder haben mich schliesslich wieder auf den grünen Weg gebracht.

 

Ich beschäftigte mich intensiv mit dem Thema Impfen und kam zwangsläufig zu verschiedensten anderen Themen, wie Naturheilkunde, Basischer Ernährung, Lebensmittelzusatzstoffe, Gluten, Palmöl, Microplastik und vieles mehr. Ich lese sehr gerne und probiere gerne aus. So habe ich mir vieles Wissen autodidaktisch erworben, mit Büchern von Wolf-Dieter Storl, Rüdiger Dahlke, Hans-Ulrich Grimm, Kathrin Hartmann und vielen anderen wunderbaren Autoren. In der Bibliothek in Weinfelden bin ich glücklicherweise über die Bücher von Dr. Markus Strauss gestolpert und habe daraufhin bei ihm im Jahr 2017 die Ausbildung zur Fachberaterin für essbare Wildpflanzen absolviert.


Seither hat sich in unserem Familienalltag vieles geändert. Nicht nur unsere Essensgewohnheiten, sondern auch unsere Lebensweise. Meine Bindung zur Natur geht weit über die Verwendung von Wildpflanzen und die Freizeitaktivitäten in der Natur hinaus. Die Verbundenheit mit der Natur ist eine Grundhaltung geworden. Es geht um ein Leben in Harmonie mit der Schöpfung, um Wertschätzung und Achtsamkeit gegenüber unser Umwelt und um Dankbarkeit für all die Fülle und die Schönheiten, die sie uns zur Verfügung stellt.

 

Seit Frühjahr 2019 bin ich an der Naturschule Woniya in Ausbildung zur Natur- und Wildnispädagogin; denn ich möchte gerne mein Wissen weitergeben und meine Mitmenschen für die Heilkraft und den Zauber der Natur begeistern.

 

Kontakt

WILDES GRÜN - Kerstin Hertel-Rieg - kerstin(at)wildesgruen.ch - fon 071 620 08 35

Folgen & Abonnieren